Experten diskutieren Wege aus dem energetischen Sanierungsstau












Auf der Konferenz diskutierten die Akteure, wie diese Potenziale erschlossen



werden, damit deutlich mehr als bisher energetisch saniert wird. In einem zu

die Ein- und Zweifamilienhausbesitzer mit ihren Besonderheiten als eigene
Zielgruppe adressiert werden.

Dabei sei es besonders wichtig, dass eine konsequente Nutzung aller






Informations- und Beratungsangeboten von Energieagenturen und










www.enef-haus.de.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Pressekontakt


Email: richard.harnisch@ioew.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Redaktionelle Hinweise:

http://www.enef-haus.de/index.php?id=50

Darin: